Ein Märchen aus 1001 Nacht wird wahr

Orientalischer Wohnstil Verspielte Wände, bunte Stoffe, Mosaike und betörende Düfte. Ein Wohnzimmer im orientalischen Stil verleiht einen ganz besonderen Zauber. Für dieses Märchen aus 1001 Nacht werden Farben wie Rot, Violett und Orange in kräftigen Tönen verwendet. Verspielte Farben, Formen und Muster finden hier überall ihren Platz.



Ob kunstvoll verzierte Tapeten, aufwendig bestickte Kissen oder mit Stoffbahnen kunstvoll dekorierte Wände – prunkvoll muss es sein. Eine gemütliche Sitzecke auf dem Boden mit vielen Kissen und bunten Farben runden den orientalisch angehauchten Wohnstil ab und laden zum Erholen und Entspannen ein.


Üppig und prachtvoll muss es sein

Beim orientalischen Stil gilt: Je üppiger und prachtvoller desto besser. Alles muss verspielt und verziert sein. Bunte Farben und Stoffe dominieren das gesamte Zimmer. Sofas oder Sitzlandschaften auf dem Boden werden in kräftigen und bunten Farben mit vielen Pailletten und Stickereien gehalten. Hier kann man wahrlich entspannen und zur Ruhe kommen.

Die Wände werden ebenfalls in orientalisch anmutenden Farben wie Lila, Rosa oder Gold gehalten und mit Stoffen oder Ornamenten gekonnt in Szene gesetzt. Sehr gut harmonieren Möbelstücke aus Leder mit diesem bunten Stil. So zum Beispiel eine Ledergarnitur oder ein Sessel aus diesem Material, was für zusätzliche Sitzgelegenheit sorgt.

Und auch in dunklen Hölzern gefertigte Regale oder Tische fügen sich harmonisch in diesen verspielten Stil ein. Nicht fehlen dürfen mit bunten Glassteinen verzierte Vasen oder Glaskaraffen. Denn erst solche Accessoires runden das orientalische Flair gekonnt ab. Und auch auf den Duft wird hier viel Wert gelegt. Duftkerzen und Öle in dekorativen Lampen und Potpourris betören die Sinne und sorgen für ein einzigartiges Wohngefühl. In Farben und Geruch betört der orientalische Einrichtungsstil die Sinne und sorgt für unvergessliche Stunden.