Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 14. Mrz. 2012

    Der rustikale Einrichtungsstil entspricht den Bedürfnissen vieler Zeitgenossen nach einer behaglichen Wohnumgebung, die ein Gefühl der Geborgenheit vermittelt. Er ist zeitlos und bei Menschen aller Altersstufen beliebt. Die Verwendung natürlicher Materialien und eine erdig-warme Farbgestaltung spielen bei diesem Stil die entscheidende Rolle.

    Natur pur im Wohnzimmer

    Die Einrichtung des Wohnzimmers mit Naturmaterialien bietet viele Vorteile.
    Ein Steinfußboden ist nicht nur schön, sondern auch langlebig. Holzdielen sind bei weitem nicht so empfindlich wie Laminat und lassen sich zudem wieder aufarbeiten. Geschickt platzierte handgeknüpfte Wollteppiche nehmen die vorherrschenden Farben des Raumes wieder auf und veredeln jeden Fußboden.

    Sehr gemütlich wirken Wände mit Strukturputz in Naturfarben oder mit lasierten Holzverkleidungen. Nachträglich eingebaute Holzbalkenelemente an der Zimmerdecke lassen jedes rustikale Wohnzimmer noch behaglicher wirken.
    Auch die Möbel sollten zu diesem Stil passen. Hochglanzfronten und Materialimitationen sind hier fehl am Platz. Zum Einsatz kommen bevorzugt Naturmaterialien wie Holz, Leder und Korb, die sich angenehm in die farbliche Raumgestaltung einfügen.

    Passende Dekoration

    Bei der Dekoration des Wohnzimmers können kleine farbliche Akzente gesetzt werden. Sofakissen, Überwürfe oder Lampenschirme wirken oftmals als erfrischender „Hingucker“, wenn sie sich von den vorherrschenden Raumfarben etwas abheben. Ein heiteres Gelb belebt Wohnzimmer mit Einrichtungen aus naturbelassenem Holz, Orangetöne lassen Räume im vorwiegend dunklen Stil frischer wirken.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI