Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 27. Feb. 2014

    LEDs sind sparsam, erhellen den Raum aber dennoch sehr stark und sind vielseitig einsetzbar. Üblich sind heute 3er-Sets für das Wohnzimmer, die Küche usw. Diese können entweder in Reihe geschalten oder als Fächer geformt werden. Ihre Rückseite ist selbstklebend und ermöglicht somit eine leichte Anbringung. In manchen Fällen werden auch Klebepets mitgeliefert. Achten Sie beim Kauf in jedem Fall darauf, dass ein Netzteil mitgeliefert wird. Aktuell kostet so ein 3er-Pack LED-Leuchten fürs Wohnzimmer um die 40 Euro.

    LEDs geschickt platzieren

    Die LED-Leuchten in das direkte Blickfeld zu setzen ist keine gute Idee. Egal ob weiß oder gelb, das Licht strahlt mit einer so starken Intensität, dass unsere Augen dies als unangenehm empfinden. Es geht darum, die LEDs geschickt zu platzieren, sodass der Betrachter nie direkt in sie hineinsehen kann, die Beleuchtung ihre Wirkung aber dennoch nicht verfehlt. Dazu ein paar Beispiele:

    1. Zum Umleuchten des Fernsehers dahinter bzw. an der Oberkante der Rückseite vom Schrank befestigen.
    2. Hinter Schränken platzieren um damit ein indirektes Licht zu erzeugen. Diese Idee eignet sich besonders gut für gelbe LED-Leuchten.
    3. Unterhalb eines Hängeschranks, bspw. in der Küche. Dadurch kann stromsparend die Arbeitsfläche genutzt werden. Zusammen mit dem Licht der Dunstabzugshaube eine ideale Atmosphäre zum abendlichen Kochen.
    Der Trend LED-Leuchte

    © timo_w2s – flickr.com

    Doch was tun mit den überschüssigen Kabeln? Die meisten Hersteller von LED-Leuchten meinen es nämlich gut mit ihren Kunden. Wer sich bspw. drei kleine Leisten zum Verbinden kauft, bekommt in etwa das Doppelte an Kabel mitgeliefert. Besorgen Sie sich hierfür Kabelschächte, welche es als Meterware für wenige Cent im Baumarkt gibt. Kabelschächte haben eine selbstklebende Seite, mit deren Hilfe die überschüssigen Schnüre hinter oder unter Schränken versteckt werden können. Der Kabelschacht lässt sich mit einer großen Schere oder einer Kneifzange auf die gewünschte Länge kürzen.

    Für die Installation von Kabelschächten und den LED-Leuchten benötigen Sie kein Fachwissen, sind in einer halben Stunde fertig, haben dafür aber ein tolles Ergebnis. Probieren Sie es aus!

    1 Kommentar »

    1. Maria schreibt:

      wir sind nach unserem Umzug nun auch in das LED Business eingestiegen und haben uns ein komplettes System geholt welches wir mit dem Smartphone bedienen können.
      Wir sind auch von der Farbvielfalt total begeistert. Tolle Idee wie oben beschrieben, haben wir eine Kette tatsächlich hinter dem TV angebracht.

      24. Okt. 2016 | #

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI