Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 27. Dez. 2013

    Silvester im heimischen Wohnzimmer zu feiern, ist die Gelegenheit den Jahreswechsel im kleinen Kreis mit der Familie oder Freunden zu bejubeln. Dazu gehört natürlich auch die passende Dekoration, um so richtig in Feierstimmung zu kommen. Die Dekoration kann man dem Thema entsprechend an den Silvesterabend anpassen oder ein Motto wählen, bei dem nicht nur das Wohnzimmer, sondern auch die Gäste geschmückt werden.

    Silvester: bunt oder silber

    Die typische Farbe für Silvester ist Silber. Silbern sind die Figuren zum Bleigießen, Silber steht für Geld, das es das nächste Jahr reichlich geben soll und silbern erstrahlt das Feuerwerk um Mitternacht den Himmel. Diese Farbe lässt sich also ausgezeichnet für die Dekoration im Wohnzimmer aus Ballons, Luftschlangen, Lampions oder Girlanden nutzen. Im richtigen Maß eingesetzt, wirkt dieses Farbkonzept zudem besonders edel und elegant.

    Wer es dagegen bunt mag, kann seine Vorliebe an Silvester so richtig ausleben. Passend zum bunten Konfetti wird auch der Rest des Wohnzimmers in bunten Farben dekoriert. Luftballons, -schlangen und Girlanden erfreuen natürlich insbesondere die kleineren Partygäste.

    Getreu dem Motto

    Um den Silvesterabend etwas aufregender zu gestalten, kann die Feier an ein zuvor festgelegtes Motto angepasst werden. Diesem Thema folgen dann nicht nur die Dekoration im Wohnzimmer, sondern auch die Gäste, Speisen und Getränke.

    Der Sketch-Klassiker „Dinner for One“ eignet sich hervorragend für eine Silvesterparty. Dabei dürfen ein Tigerfell auf dem Wohnzimmerboden, eine lange Tafel für alle Gäste, die passende Festkleidung der 60er Jahre, ausreichend Sekt und ein als Ober gekleideter Gastgeber nicht fehlen. Auch das Menü kann entsprechend dem Sketch gewählt werden, allerdings sollte darauf verzichtet werden, das Huhn an die Wand zu werfen.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI