Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 19. Apr. 2012

    Ob es der Einzug in eine neue Wohnung und die damit verbundene Neueinrichtung oder auch eine Rundum-Erneuerung nach Jahren des gleichen Wohnstils ist: Vor allem das Wohnzimmer als der Raum, in dem man sich erfahrungsgemäß am meisten aufhält, bedarf einer guten vorherigen Planung.

    Maß nehmen

    Als Erstes ist es wichtig, die exakten Maße des Wohnzimmers zu kennen. Hierfür verwendet man einfach den meist bei den Mietunterlagen, oder falls es sich um Wohneigentum handelt, den eigenen Bauunterlagen beiliegendem Grundriss. Jedoch sollte man dabei beachten, ob die aufgezeigten Maße sich auf die Außen- oder Innenwände beziehen. Beziehen sich die Werte auf die Außenmauern, so muss man die Stärke der Wände abziehen.

    Oder man nimmt einfach ein Blatt Papier und zeichnet hier den ungefähren Grundriss auf und nimmt selbst Maß an sämtlichen Wänden: in der Breite und der Höhe, sowie allen Fenstern, Türen und Heizkörpern. Zudem gibt es auch kostenlose Programme im Internet, in welche man die Maße eintragen und Zimmer virtuell einrichten kann.

    Einrichtungsstil festlegen

    Nun kommt es zu dem wohl wichtigsten Schritt in der Wohnzimmerplanung: der Festlegung des Wohnzimmerstils. Es existieren schier unendlich viele, unterschiedliche Stile, wie beispielsweise klassisch, modern und ländlich. Auch kann man sich an verschiedenen Kontinenten wie Afrika und Asien orientieren.

    Auswahl der Farben und Möbel

    Passend zum gewünschten Einrichtungsstil werden nun die Farben und Möbel für das Wohnzimmer gewählt. Soll der Raum eher mit hellen Farben auftrumpfen oder in einem dunkleren Ton hervortreten? Dies sollte man auch von der natürlichen Helligkeit des Raumes abhängig machen. Nachdem nun die Farben festgelegt wurden, geht es mit dem Erwerb der Möbel weiter.

    Auch hier kann man der Fantasie freien Lauf lassen: Wohnzimmer im Landhausstil vertragen rustikale Holzmöbel und Bauernschränke, moderne Stilrichtungen glänzen eher mit glatten Oberflächen, verschiedenen Farben und klaren Linien und wer es klassisch mag, orientiert sich an der riesigen Auswahl an Schrankwänden und Sofalandschaften.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI