Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 19. Dez. 2013

    Viele Wohnfreunde träumen von einem zweistöckigen Wohnzimmer. Diese Variante stellt eine interessante Alternative zum herkömmlichen Wohnzimmer dar und kann mit einigen wenigen Einrichtungstipps zum absoluten Hingucker werden. Natürlich sind die jeweiligen Bedürfnisse verschieden, was Einrichtung und Dekoration betreffen, daher bieten die folgenden Tipps lediglich Anhaltspunkte, welche beliebig abgeändert werden können.

    Lounge-Bereich mit Flair

    Wer ein doppelstöckiges Wohnzimmer einrichten möchte, kann die Bereiche unterteilen in Privatbereich mit Sofa und Fernsehen und in Besucherbereich. Der Besucherbereich kann wunderbar als Lounge hergerichtet werden. Infrage kommen zu diesem Zwecke zum Beispiel zwei bis vier Ledersessel und ein kleiner flacher Tisch. Damit eine gemütliche Stimmung aufkommen kann, werden LED-Lichterketten verwendet.

    Cocktailbar für Karibik-Feeling

    Ob Besuch kommt oder nicht, ein lauschiges Plätzchen zum Wohlfühlen bereitet immer Wohlbehagen. Da die Zeit nicht immer vor dem Fernsehen verbracht werden muss, kann der zweite Bereich des Wohnzimmers auch in eine Art Cocktailbar umfunktioniert werden. Zur Inspiration dienen einige interessante Zeitschriften oder Bücher, so kommt keine Langeweile auf.

    Cocktailbars gibt es schon sehr kompakte, sodass diese auch nicht viel Platz in einem Raum beanspruchen. Wer ein Faible für Cocktails aufweist, kann ein passendes Set erwerben und sich selbst und seinem Besuch tolle Cocktails zaubern. Passend zum Karibik-Flair können bunte Lichterketten und Palmen im Raum verteilt werden.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI