Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 14. Feb. 2014

    Frisch verliebt zu sein ist etwas Schönes, gemeinsam Pläne für die Zukunft zu schmieden ebenso. Gemeinsam den Rest des Lebens zu gehen beinhaltet viele große Ereignisse. Das Erste von ihnen ist meistens das Zusammenziehen. Nun werden zwei Hausstände zusammengewürfelt und oft müssen dabei Entscheidungen getroffen werden. Was kann mit in die neue Wohnung und welche Dinge werden aussortiert?

     

    Pragmatisch ohne Emotionen entscheiden

    Wenn Paare zusammenziehen

    © Pixelnoize – flickr.com

    Das fällt gar nicht so leicht, ist aber die klügste Vorgehensweise. Denn wenn zwei Wohnungen zu einer fusionieren, fehlt es oft am nötigen Platz um alles unterbringen zu können. Wichtig ist, dass am Ende beide Partner mit dem Einzug zufrieden sind. Idealer Weise hat jede Person ein bestimmtes Zimmer, auf das es besonders Wert legt. Doch die Interessen überschneiden sich immer irgendwo, da können Sie sicher sein. Wo also beginnen?

    Eigentlich schon bei der Gestaltung vor dem Einzug. Denn wie sollen die Wände gestrichen bzw. tapeziert werden? Dazu haben wir letztens über „Neues Jahr – Neue Farbe“ geschrieben. Vielleicht finden Sie dort schon einige Anregungen. Im Anschluss ist eine grobe Grundrisszeichnung sinnvoll. Welche Möbel sollen wo ihren Platz finden und spätestens an dieser Stelle wird dem Paar bewusst, dass so manches Stück nicht mitgenommen wird.

    Raumteilung für Unentschlossene

    Wenn sich ein Paar absolut nicht entscheiden kann, welchen Stil die Wohnung verfolgen soll, dann gibt es immer noch die Raumteilung. Das hört sich drastischer an als es ist. Damit meinen wir, dass bspw. das Wohnzimmer in zwei Teile gegliedert wird. In der Mitte könnte bspw. die Couch oder ein Bücherregal als Raumtrenner stehen. Auf der einen Seite gibt es dann den Fernseher und das Home Entertainment, auf der anderen Seite den Esstisch oder Arbeitsplatz. Jeder kann einen Bereich davon in Absprache mit dem Partner gestalten und seine Ideen einbringen. Gemeinsam sollte sich immer eine Lösung finden lassen. Viel Spaß beim Zusammenziehen mit Ihrem Partner. 🙂

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI