Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 5. Jun. 2013

    Der Shabby Chic ist ein neuer Einrichtungsstil, der eine gekonnte Mischung aus Selbstgemachtem, Flohmarkt-Schnäppchen und Erbstücken darstellt. Dieser Wohntrend kombiniert das Alte mit dem Neuen und kreiert einen modernen Einrichtungsstil, der viele individuelle Akzente setzt.

    Die richtige Mischung

    Altes, Kurioses und Neues wird zu einem neuen Look verbunden. Natürliche oder künstlich herbeigeführte Gebrauchsspuren sind ein charakteristisches Merkmal des Shabby Chic, der dem Wohnzimmer eine ganz persönliche Note verleiht. Abgeplatzte Lackierungen sind ebenso erwünscht wie unbearbeitetes und natürliches Holz. Zu einem alten Stuhl gesellt sich beim Shabby Chic ein neuer Tisch, der mit liebevollen Accessoires wie alten Tischdecken oder Kerzen kombiniert wird – schon ist der Mix perfekt.

    Der richtige Farbton

    Zarte Farbkombinationen geben dem Wohnzimmer eine gemütliche Note. Dabei werden Pastellfarben untereinander kombiniert und zeigen sich in verschiedenen Mustern an Gardinen, Kissen und Decken. Gebrauchte Materialien sorgen zudem für eine angenehme Atmosphäre, die durch silberne Kerzenleuchter, Kristall und Glas verstärkt wird. Der Shabby Chic sorgt für ein behagliches Wohlfühl-Ambiente und eine romantische Zeitreise in den eigenen vier Wänden.

    Neues Wohngefühl mit alten Sachen

    Statt neue Möbel zu kaufen, werden alte Sachen wieder neu belebt. Dabei bilden die Kontraste aus natürlichen Materialien und modernen Möbeln eine absolute Wohlfühl-Atmosphäre. Die Liebe zum Detail macht den Shabby Chic aus, weswegen Dekorationen nicht fehlen dürfen. Ein altes Sofa kann mit neuen Decken wieder aufgepeppt werden und passt zu einem Tisch, der zahlreiche Gebrauchsspuren vorweist. Gemixt werden die Einrichtungsgegenstände mit Stoffen, Tüll oder Metall. Wichtig ist nur, dass eine Farbe den Raum dominiert, diese kann allerdings in zahlreichen Farbabstufungen erscheinen. Streifen, Punkte und Muster sorgen für farbliche Highlights. Alte Lampen, Blütendekor und Muster runden das Gesamtkonzept stilvoll ab.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI