Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 24. Feb. 2012

    Kerzen schaffen Atmosphäre. Sie tauchen ein Zimmer in ein absolut romantisches Licht. Im Gegensatz zu elektrischem Licht ist ihr Schein warm und natürlich. Ob ein Essen zu zweit oder Gemütlichkeit auf der Couch. Kerzenschein gehört einfach dazu, um eine Wohlfühlstimmung zu erzeugen.

    Kleine Kerze, große Wirkung

    Normale Tisch- oder Stumpenkerzen haben jedoch den Nachteil, dass sie tropfen und in der Regel einen durchaus großen Kerzenständer benötigen, der Platz wegnimmt. Anders sieht es da mit der kleinen Schwester der Kerze, dem Teelicht aus. Die geringe Größe und der Fakt, dass das Teelicht auch, ganz ohne Ständer, auskommt, macht es zu einem beliebten Deko-Element in den Wohnbereichen. Vor allem im Wohnzimmer findet es problemlos auf Regalen, Schränken, der Fensterbank oder auf dem Tisch Platz. Die Gefahr, dass Wachs auf die Möbel tropft, besteht bei einem Teelicht praktisch nicht. Außerdem erlischt die Mini-Kerze, sobald das gesamte Wachs flüssig ist und der Docht eintaucht, von allein. Dennoch sollte auch das Teelicht, wie jede offene Flamme, nie außer Acht gelassen werden.

    Lichtermeere und Liebeserklärungen

    Teelicht-Kerzen werden oft in großen Packungen mit hundert oder mehr Kerzen verkauft. Auf diese Weise kann das Wohnzimmer in ein wahres Lichtermeer verwandelt werden. Dazu reicht es an verschiedenen Stellen einfach ein oder mehrere Teelicht-Kerzen aufstellen und schon erscheint das Wohnzimmer in einem warmen Licht. Durch die einfache geometrische Form ist es außerdem möglich, mit den Teelichter verschiedene Muster oder gar Schriftzüge zum Leuchten zu bringen. Deshalb werden die kleinen Kerzen gern verwendet, um durch flammende Herzen oder Ähnliches eine Liebeserklärung auszudrücken.

    Stilvolle Halter

    Wem die einfachen Teelichter zu schlicht sind, der kann auf kreative Teelicht-Kerzenständer zurück greifen. Durch ihre spezielle Form finden darin entweder nur ein Licht oder gleich mehrere Platz. Teelichthalter können zudem aus den verschiedensten Materialien gefertigt sein und sich damit in jedes Wohnzimmer dekorativ einfügen. Ob klassisch modern aus transparentem Glas oder natürlich aus Holz und Stein, Teelichthalter und -ständer passen in jedes Einrichtungskonzept.

    Duft und Farbe

    Neben dem normalen Teelicht in Weiß, sind auf dem Markt noch viele Variationen erhältlich. Es gibt zum Beispiel extra große oder bunte Teelicht-Kerzen. Aber auch in Form von Duftkerzen können Teelichter erworben werden. Egal, ob das Aroma saisonal daherkommt, etwa weihnachtlich mit Zimt und Tannenduft, oder ob es sich mit Vanille und Zitrus eher alltagstauglich zeigt. Für jeden Geschmack gibt es genau das richtige Teelicht. Damit sind bei der Dekoration mit Teelichtern kaum kreative Grenzen gesetzt.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI