Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 9. Mai. 2012

    Nicht jede Wohnung oder jedes Haus bietet seinen Bewohnern die Möglichkeit, ein eigenes Esszimmer oder zumindest einen ansprechenden Essbereich einzurichten. Um nicht auf der Couch vor dem Fernseher zu essen, empfiehlt es sich, den Wohn-und Essbereich geschickt zu kombinieren. Mit ein paar guten Ideen ist dies auch in kleinen Räumen möglich.

    Essen im Wohnzimmer

    Insbesondere Familien mit Kindern sollten einen separaten Bereich für die Mahlzeiten haben. Viele Wohnzimmer geben den Platz für einen Essbereich her, dieser muss auch nicht zwangsläufig durch ein Regal oder eine Faltwand abgetrennt sein. Beides verkleinert den Raum optisch sehr stark.

    Ein Tisch und mehrere Stühle genügen in der Regel, nicht selten bietet selbst ein kleines Wohnzimmer ausreichend Platz für eine kleine Tischgruppe. Eventuell ist es ja möglich statt der großen Wohnlandschaft eine kleinere Sitzgruppe auszuwählen, die sogar komplett auf Sessel verzichtet. Ersetzt man nun noch den Couchtisch durch Hocker und einen kleinen Beistelltisch, ist plötzlich ausreichend Platz vor eine Tischgruppe vorhanden.

    Planung des Wohn- und Essbereichs am PC

    Wer das Glück hat sich neu einzurichten, kann mittlerweile mithilfe des PCs vor dem Kauf neuer Möbel mehrere Einrichtungsmodelle durchspielen. Und zwar nicht nur im Hinblick auf das Stellen der Möbel, sondern auch auf ihre Größe, das perfekte Zusammenspiel der Farben sowie manches mehr.

    Übrigens auch wer schon länger in der Wohnung lebt und nicht plant sich neu einzurichten hat mithilfe der erwähnten Webseiten die Chance verschiedene Einrichtungsbeispiele zu testen. Sollte es unmöglich sein einen Esstisch mitsamt Stühlen in eine Nische des Wohnbereichs zu zwängen, müssen Couch und Couchtisch auch für diesen Zweck dienen. In einem derartigen Fall sollte der Couchtisch nicht zu niedrig bzw. klein ausfallen, dies schadet dem Rücken.

    Keine Kommentare »

    Keine Kommentare vorhanden.

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI