Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 18. Mai. 2012

    Fenster sind die Augen zur Welt. Aus diesem Grund gehören sie auch beeindruckend in Szene gesetzt. Weg mit den vergilbten Gardinen aus Uromas Zeiten – Fensterdekoration ist heutzutage farbenfroh und praktisch zugleich. Ob Vorhänge, Rollos oder Jalousien bleibt dabei eine Frage des Geschmacks und des Budgets.

    Sommerliche Fensterdeko

    Leichte Voile-Vorhänge in sommerlichen Farben wie Sonnengelb, Orange oder Grasgrün wirken sich positiv auf die Stimmung aus und lassen die Winterdepression vergessen. Kurze Vorhänge  kann man wunderbar drapieren.

    Seitlich gerafft mit einem Querbehang in gleichem Muster, die sogenannte Schabracke, und halbhohe, bis zur Fenstermitte reichende, leichte Gardinenstores bilden den idealen Rahmen für ein Blumenfenster. Ob als Fertiggardine oder Meterware, Vorhänge sind ein unverzichtbares Wohnaccessoire, um ein Zimmer gekonnt in Szene zu setzen und sich wohlzufühlen.

    Lamellenvorhänge

    Blendschutz vor Sonne und gleichzeitig Blickschutz vor neugierigen Nachbarn bieten Lamellenvorhänge, die es in unterschiedlichen Farben, Designs und Größen zu kaufen gibt. Durch die
    regulierbare Stellung der Lamellen lässt sich der Lichteinfall optimal dosieren. Lamellenvorhänge werden gern als Fensterdeko für Schlaf- und Arbeitszimmer eingesetzt.

    Rollos und Jalousien

    Kinder lieben Rollos! Mit kindgerechten Motiven bedruckt oder einfarbig in rosa oder blau sind sie ein Blickfang in jedem Kinderzimmer. Aber auch bei Erwachsenen sind sie in gedeckten Farben sehr beliebt. Die Rollos gibt es als lichtdurchlässige und lichtundurchlässige Varianten, sodass sie einerseits im Wohnbereich nur als Sichtschutz eingesetzt werden können und andererseits im Schlafbereich zuverlässig abdunkeln.

    Auch für Fenster mit Dachschrägen sind entsprechende Rollos erhältlich. Eine Alternative dazu sind Jalousien. Diese lassen sich nicht nur in der Höhe individuell einstellen, auch die Lichtdurchlässigkeit ist stufenlos regulierbar. Durch die enorm große Auswahl an Farben und Materialien wie Aluminium, Kunststoff, Holz oder Bambus lassen sie keinen Wunsch offen.

    1 Kommentar »

    1. anna schreibt:

      Was hier in der Reihe noch gut rein passen würde, wären doch Plissees! Habe mir erst vor kurzem zwei Stück bestellt – von Sensuna. Ich finde, dass sie eine tolle Alternative zur schlichten grauweißen Gardine sind 🙂
      Und irgendwie sehen sie auch hochwertiger aus als Rollo, Gardine & Co – bei meinen Mädels kommen sie auf jeden Fall gut an!

      23. Aug. 2012 | #

    Kommentar schreiben

    RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI